In diesem Video erklärt Dr. Petra Bracht auf verständliche Art, auf welche 5 Lebensmittel du bei Schmerzen verzichten sollst. Mit dem Verzicht beugst du u.a. einem zu hohen Muskeltonus, der Übersäuerung im Gewebe und einem verlangsamten Stoffwechsel resp. Abbau von Giftstoffen vor. All dies sind mögliche "Schmerzauslöser" für deinen Körper.

Was die Lebensmittel anbelangt, die es zu meiden resp. reduzieren gilt, sind es namentlich Zucker (Haushaltszucker), Fleisch, Fisch, Milch und Milchprodukte. Zum 14-minütigen Video: https://youtu.be/cxMGSvdMY5g


Steige um auf das, was dir gut tut - dein Rücken wird es dir danken

"Leiden Sie unter Schmerzen oder wollen ihnen gänzlich vorbeugen, empfehle ich Ihnen eine pflanzliche Ernährungsweise, die aus reichlich Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten besteht. Sicher ist es die Dosis, die das Gift macht, und ich möchte Ihnen nichts verbieten. Doch je weniger Sie von den für Sie schmerzverursachenden Lebensmitteln konsumieren, desto besser wird es Ihnen gehen." Quelle: Dr. Petra Bracht.


Kennst auch du Schmerzen in der Wade oder Schienbein nach dem Jogging und möchtest diese endlich loswerden? Lass uns dieses Thema gemeinsam anschauen. Zusammen verfolgen wir mögliche Verspannungen auf den faszialen Linien an Fuss und Bein (vorne, hinten, Seite) und dann zeige ich dir Dehnübungen, damit du langfristig aus den Schmerzen kommst. Was du mitbringen darfst: Freude an Verbesserungen durch achtsames Dehnen und Freude an Detailarbeit mit deinem Körper :-).


Seit dem 26.4.2021 findet das Faszientraining wieder statt - im Präsenzunterricht. Darüber freue ich mich SEHR! Es tut einfach gut, die Flows miteinander im gleichen Raum durchzuführen und wahrzunehmen, wie andere die Übungen umsetzen. Und sowieso: der informelle Austausch untereinander vor und nach der Lektion ist mit nichts zu ersetzen, finde ich persönlich. Falls auch du Lust hast, deine Beweglichkeit weiterhin zu erhalten, deinen Körper mit achtsamen Bewegungen zu dehnen und kräftigen, melde dich. Es hat noch ein paar wenige freie Plätze auf den Matten.