Bewegungstherapie nach Liebscher & Bracht

Viele Menschen haben heute einen Sitzberuf und verbringen im Durchschnitt 11,5 Stunden pro Tag im Sitzen. Auch Grundschulkinder sitzen schon rund neun Stunden täglich. Zusätzlich schlafen viele Menschen in einer sogenannten „Sitzposition“, seitlich mit angezogenen Knien. Alleine durch das Sitzen entstehen viele Faszien- und Muskelverkürzungen – so dass die Basis für Schmerzen im Rücken, Nacken, in Schultern, Hüften, Gesäss und Knien gelegt wird.

Den grössten Wirkungshebel, um diesen Schmerzen entgegen zu treten, sind nicht unbedingt Medikamente, aber vor allem therapeutische Techniken wie Osteopressur und Bewegungstherapie. Die Bewegungstherapie nach Liebscher & Bracht steuert ganz gezielt und bewusst Gelenke und Muskelgruppen an und gleicht dadurch systematisch Einseitigkeiten aus. So kann auch bereits austherapierten Schmerzpatienten auf ihrem Weg in die Schmerzfreiheit geholfen werden.

Als zertifizierte Bewegungstherapeutin nach Liebscher & Bracht freue mich sehr, Ihnen diese Bewegungstherapie anzubieten.

Gerne unterstütze ich Sie individuell und zeige Ihnen, wie Sie bestimmte Muskelgruppen, die mitverantwortlich für Ihre Schmerzen sind, so ansteuern können, dass Sie vom ursprünglichen Schmerzzustand zurück in die gewünschte Lebensqualität finden. Das Training wird sich positiv auf Ihre Gesundheit und Vitalität auswirken und mithelfen, Ihren Körper wieder zu seiner eigentlichen Stärke zurückführen.